Pedale

Die Pedale sind (neben Sattel und Griffen) ein bedeutender Kontaktpunkt zwischen Mensch und Bike. Im Sportbereich gibt es zwei Arten von Pedalen:

  • Klickpedale
  • Plattformpedale

Vorsicht bei der Montage: das rechte Pedal hat ein Rechtsgewinde, das linke hat ein Linksgewinde! Das heißt, dass man das rechte rechtsrum einschraubt, das linke linksrum. Wenn man das verwechselt kann man sich ganz schnell mal das Gewinde am Kurbelarm zerstören. Die Pedale sind normalerweise mit L und R gekennzeichnet, so dass ein Verwechseln aber eigentlich ausgeschlossen ist.

Eselsbrücke zum montieren: Beim rechten Pedal den Schlüssel in die rechte Hand nehmen, beim linken in die linke Hand.

Generell sollte man bei Pedalen darauf achten, nicht die billigsten zu kaufen. Billige Pedale haben normalerweise sehr schlechte Lager, die bald rau laufen, knirschen und knacken. Der Mehrpreis für bessere Lager bei höherwertigen Modellen lohnt sich!