Black Forest Ultra Bike - Short Track in Kirchzarten/DE

Nach der ELSA Bike Trophy vom vergangenen Wochenende habe ich erst am Donnerstag wieder trainiert und absolvierte ein Grundlagentraining, so auch am Freitag, bevor ich dann am Samstag ein Vorbelastungs-Training mit kurzen Belastungsintervallen für den Black Forest Ultra Bike Marathon fuhr.

Bei der Ankunft in Kirchzarten heute Morgen, hatte ich bereits Bedenken, dass es wieder ein Schlammschlacht, wie im 2011, geben könnte, denn es regnete ganz leicht. Mein Bedenken verflogen aber nach kurzer Zeit, als die Sonne zum Vorschein kam und es richtig warm wurde. Also gings zum Bikeverlad am Bahnhof Kirchzarten und ich fuhr mit dem Extrazug nach Hinterzarten, wo der Start für die Short-Track-Strecke (43 km/900 hm) erfolgte. Mir lief es vom Start weg gut und ich konnte mein eigenes Tempo gut fahren, einzig am steilen Aufstieg nach Stollenbach bekundete ich Anfangs etwas Mühe. In der Abfahrt nach Kirchzarten liess ich es dann nochmals krachen (hoffentlich liest meine Frau das nicht!!) und überquerte die Ziellinie im Sportstadion nach 2:13:30 Std. im 128. Rang meiner Kategorie.

 

In zwei Wochen werde ich dann meinen letzten Test am EKS Goldenrace in Schleitheim durchführen und dann definitv sehen, wie es um mich steht.

Es folgen nun vier Wochen mit dem Schwerpunkt Bergtraining und anschliessend noch rund zwei Wochen intesives und hoch intensives Training, bevor es dann an die unmittelbare Vorbereitung für die Eiger Bike Challenge geht...

Black Forest Ultrabike 2012, Strecke Short-Track
Black Forest Ultrabike 2012, Strecke Short-Track
Black Forest Ultrabike 2012, Höhenprofil Short-Track
Black Forest Ultrabike 2012, Höhenprofil Short-Track

Kommentar schreiben

Kommentare: 0