ELSA Bike Trophy, Estavayer-le-Lac

Heute hat an der ELSA Bike Trophy in Estavayer-le-Lac auch für mich die Rennsaison 2012, wie ich übrigens selbst feststellen musste, bereits die 10., begonnen. Bei bedecktem Himmel erfolgte um 12:20 Uhr der Start zu 30 welligen Kilometern und ca. 800 Höhenmetern. Mein Ziel war es, wie immer, eine neue persönliche Bestzeit zu erreichen. Ich konnte mein Tempo während des ganzen Rennens relativ gut halten, spürte aber beim einen oder andern Aufstieg, dass mir infolge der Steissbein-OP 7 Wochen Training fehlen. So fehlte mir auch auf den letzten 5 Kilometern der nötige "Pfupf", um auf dem eher flachen Terrain nochmals zu forcieren. Nach 1:53:03 war ich dann schliesslich als 104. meiner Kategorie im Ziel.

Aufgrund der Umstände bin ich mit meiner Zeit zufrieden und hoffe, mit einem neuen Trainingsplan, der auf meinen Saisonhöhepunkt (Eiger Bike Challenge in Grindelwald) ausgerichtet ist, meine Leistungen steigern zu können. Die nächste Gelegenheit, dies zu testen, habe ich bereits in einer Woche am Black Forest Ultra Bike Marathon in Kirchzarten/DE über die Short-Track-Distanz von 43 km/900 hm.

ELSA Bike Trophy 2012, Strecke 30 km
ELSA Bike Trophy 2012, Strecke 30 km
ELSA Bike Trophy 2012, Höhenprofil 30 km
ELSA Bike Trophy 2012, Höhenprofil 30 km

Kommentar schreiben

Kommentare: 0