Sayounara Shimano - Welcome SRAM

Ich habe es unlängst bereits erwähnt und er musste ja einmal kommen; der Moment, an dem ich mich von der Shimano-Yakuza verabschiede und mich den SRAM-Glaubensbrüdern anschliesse :-)

 

Damit wir uns richtig verstehen, ich habe nichts gegen Shimano, die Japaner bauen exzellente Bike-Komponenten, aber irgendwie haben es mir die SRAM-Komponenten einfach angetan und überzeugen mich mehr. Das ist irgendwie einfach eine Glaubensfrage; so wie 26" oder 29" Bikes.

 

Ich wäre auch nicht ich, wenn auch in diesem Frühling ein Stein auf dem andern liegen bleiben würde. Obwohl ich nach meiner Steisssbeinfistel-OP noch rekonvaleszent (wird das so geschrieben??) bin und das Training voraussichtlich erst Mitte März wieder aufnehmen kann, plane ich natürlich die Saison 2012 trotzdem. In dieser Planung ist selbstverständlich auch das pimpen meines Bikes ein kleiner, aber nicht unwesentlicher, Baustein. Ich habe mich nun endgültig entschieden, meinen Thömus Lightrider CT SL100 auf SRAM-Komponenten umzubauen - und auch meine Zauberformel lautet 2x10!

 

Wie das Ganze zusammengesetzt sein soll, weiss ich noch nicht definitv, aber ich gehe davon aus, dass ich bei Kurbel (39-26), Schalt-Trigger, Umwerfer und Schaltkäfig auf X0 und bei der Kassette (11-36) auf die XX setzen werde. Bei der Kette geht nichts über die KMC X10SL...

Mehr davon auf dieser Website unter dem "Projekt Thömusrider goes 2x10"...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0