Mit GPS die Rennstrecken erforschen

Auch ich habe, wie bereits berichtet, auf GPS-Navigation auf dem Bike umgestellt. Früher (also bis Herbst 2010) war ich der Meinung, GPS auf dem Bike brauchts nicht, die gute alte Karte tut's schon noch.

Seit ich aber ein Garmin Edge 800 mein Eigen nennen darf, möchte ich nicht mehr darauf verzichten. Denn zur Navigation mit den Topo-Karten zeigt mir das Gerät auch noch Herzfrequenz, Distanz, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Temperatur, Steigungsprozente, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang etc., etc.

Nun habe ich dieses Gerät natürlich nicht nur im Training auf meinem Bike montiert, sondern auch an den Marathon-Rennen, die ich gefahren bin bzw. fahren werde. Für alle, d, ie sich auch schon mal mit dem Gedanken, an einem solchen Rennen evtl. mal teilzunehmen, herumgeschlagen haben, möchte ich den Einstieg ins "Renngeschehen" ein bisschen erleichten. Ich stelle die GPS-Tracks der verschiedenen Strecken auf meiner Website vor und stelle diese zum Download zur Verfügung. So könnt ihr euch die Daten ebenfalls auf eurer GPS-Gerät laden und so die Rennstrecken trainingshalber mal abfahren. Danach fällt der Entscheid, ein Rennen zu bestreiten sicherlich leichter. Also viel Spass.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0